Suche
  • Dirk Barkowski

Beleuchtung wieder durchgängig?

Aktualisiert: Apr 5

Nächtliche Beleuchtung in Bad Münder wieder dauerhaft einschalten?“

Auf meinen Wunsch stellt die CDU einen Antrag an die Stadtverwaltung zu prüfen, welche Kosten entstehen, wenn die Beleuchtung nachts in allen Ortsteilen eingeschaltet bleibt. In meinen zahlreichen Woziwakas* habe ich erfahren, dass es sich viele Münderaner wünschen, dass die Straßenbeleuchtung nachts wieder durchgängig eingeschaltet bleibt. Dies hat auch Sicherheitsaspekte, insbesondere im und um den Bereich Kurpark oder für Notdienste wie Notärzte, Krankenwagen usw. Begründung für die Abschaltung sind Einsparungen von Stromkosten. Auf Grund der sich wiederholten Anfragen hierzu halte ich die aktuelle Nachtabschaltung für überprüfungswürdig.




Foto: Barkowski

*Woziwaka: In Vorbereitung auf den Wahlkampf hatte ich mich entschieden, meine wesentlichen Vorschläge aus den Ideen, Wünschen und Kritiken der Menschen zu entwickeln, die in Bad Münders Ortsteilen leben und mich wählen sollen. Statt eines „Überfalls“ in Form von Haustürwahlkampf hatte ich mich für den „Wohnzimmerwahlkampf“ entschieden. Hier konnte und kann mich jeder zu sich nach Hause nach Hause einladen und mir, gut vorbereitet, Fragen zu seinen persönlichen Themen stellen. Das Format wird gut angenommen und so durfte ich bereits in den letzten Wochen mehrere Hundert Menschen persönlich und im kleinen Kreis (ca. 10 -20 Gäste je Woziwaka) kennenlernen und auch mich und meine Vision für uns vorstellen. Ich denke, hier muss die Politik insgesamt noch deutlich umdenken und ich – als bislang „politisch unvorbelasteter“ Bürgermeisterkandidat für Bad Münder fange mal damit an möglichst wenig Entscheidungen aus Gutachten herzuleiten, sondern aus meinen Gesprächen mit den Menschen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen