Suche
  • Dirk Barkowski

„Nein, bitte nicht aufhören zu lesen....

„Nein, bitte nicht aufhören zu lesen, denn dieses Thema ist wichtig und geht uns alle an.“ so die Aufforderung der CDU-Bürgermeisterkandidatin zum weiterlesen eines Beitrags auf Ihrer Facebookseite.


Um welches „so wichtige“ Thema für unsere Stadt kann es da wohl gehen, dass man unbedingt weiterlesen soll?


Es geht um die Debatte um die Ehrendenkmäler auf dem Friedhof Bad Münder. Hierüber gab es einen großen Beitrag in der NDZ am 12.07.2021. Dies hat die Kandidatin scheinbar veranlasst, hierzu einen sehr ausführlichen Beitrag für uns Menschen aus Bad Münder zu schreiben.


„Ich bin für eine ergänzende, zeitgemäße Skulptur auf unserem Friedhof, und zwar zum Beispiel zum Thema Frieden welche unter Einbindung von Schulen und Hochschulen entwickelt werden könnten“ so die Kandidatin als Vorstellung zum künftigen Umgang mit dem Thema als Bürgermeisterin unserer Stadt.


Bei allem Respekt vor dem Thema und sicherlich muss man sich damit auch als Bürgermeister/in auseinandersetzen, aber ist das eines der „Topthemen“ für die Zukunft unserer Ortsteile und uns Menschen? So wichtig, dass man unbedingt weiterlesen muss?

Ich denke nicht! Ich habe mich in den letzten Jahren mittlerweile mit einigen hundert Menschen aus unseren Ortsteilen unterhalten aber das Thema „Ehrendenkmäler“ wurde niemals genannt.


Das zeigt mir immer wieder, wie weit leider „Politik“ vom täglichen Leben der Menschen entfernt sein kann.


Andere wichtige Beiträge/Themen auf der Bürgermeister-Facebookseite findet man beispielsweise zu dem Besuch von Bernd Althusmann in Bakede und Eimbeckhausen oder zur eigenen Kunstausstellung bzw. zum eigenen Atelier der Kandidatin.


Sind das nicht eher unsere wichtigen Themen für die nächsten Jahre?




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Besuch im Point!