Suche
  • Dirk Barkowski

Willkommen in Bad Münder!



Bildrechte: Istockphoto


„Wie kann man einen Gesundheitsstandort so runterkommen lassen? Hier muss eine Frau ans Ruder“, so der aktuelle Instagram Beitrag der CDU-Bürgermeisterkandidatin nach einem scheinbar ersten Besuch in unserem Solebad. Sie äußert sich in dem Beitrag entsetzt über den für viele seit Jahren bekannten Zustand des Gebäudes.


Da kann ich nur sagen, Willkommen in Bad Münder! Wenn man sich bereits ein wenig länger mit den Themen der Stadt beschäftigt oder sich dort aufgehalten hätte, wüsste man, dass wir hier vermutlich in den nächsten Jahren vor den größten Herausforderungen der letzten Jahrzehnte stehen und auch, warum die Situation ist, wie sie ist. Da bedarf es ein wenig mehr "als Nachts nur den verwelkten Ficus vor dem Solebad zu entwenden"*!


„Der Neubau eines Bades ist geplant, die Antragstellung soll 2022 erfolgen. Nach Bewilligung könnte ein Bau beginnen, dieser wird aber eine Zeit dauern“ so weiter in dem Instagram Beitrag der CDU Kandidatin.


Insider wissen, dass der letzte Förderantrag für das bereits angekündigte "Millionenprojekt" Anfang 2021 abgelehnt wurde. Sind das nicht dieselben unkonkreten Versprechungen, die die Menschen in Bad Münder seit Jahren hören aber nicht mehr hören wollen? Ich persönlich würde mir hier von allen Kandidaten gegenüber den Menschen mehr Realismus und Sensibilität statt Wahlkampfversprechen wünschen.


Am Ende wird man an den Taten gemessen, so sollte es zumindest irgendwann auch bei uns mal sein!


* so die erste spontane Idee der Kandidatin im Beitrag zur Rettung des Solebades.


2019 bei der Demonstration zum Erhalt des Solebads mit dem leider zwischenzeitlich verstorbenen Helmuth Mönkeberg (Pro Bürger). Auch Helmuth hatte sich immer sehr engagiert für die Themen eingesetzt, die ihm für unsere Stadt wichtig waren!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Besuch im Point!