top of page
Suche
  • AutorenbildDirk Barkowski

Vollsperrung!!


Die Firma Strabag AG Hannover wird im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (Geschäftsbereich Hameln) Abschlussarbeiten im Bereich der Angerstraße (Kreisstraße 72) durchführen. Diese beginnen am Montag, den 27.03.2023 und dauern voraussichtlich bis Dienstag, 11.04.2023 (Osterferien). Der Zeitraum wurde gewählt um eine Umleitung des gesamten Verkehrs (während der Schulzeit) vorbei an der Grundschule Bad Münder zu vermeiden. Auf Grund der insgesamt nicht einfachen Umleitungssituation wird es in der Zeit, insbesondere auch für Anlieger leider einige Behinderungen geben müssen.


Die betroffenen Anlieger werden von der Niedersächsischen Landesbehörde um Verständnis für diese Einschränkungen gebeten, die von Ihnen ansonsten dort geparkten Kraftfahrzeuge müssen aber rechtzeitig woanders geparkt werden.


Meine Bitte: Wer kann, den Bereich bitte weiträumig umfahren um die Situation auch für Anlieger*innen der Umleitungsstrecken zu entschärfen!

Bildrechte: Istockphoto


Für die Baumaßnahmen muss der Einmündungsbereich Wermuthstraße / Angerstraße voll gesperrt werden.


Die innerörtlichen Umleitungen führen nördlich über die Osterstraße, Am Kurpark, Friedrich-Ebert-Allee bzw. über die Wermuthstraße, Steinhof, Lange Straße um dort die Innenstadt erreichen zu können. Die Wallstraße ist aus Richtung Angerstraße nur bis zum Kundenparkplatz Getränke Quelle / Aktiv Gesundheitszentrum Bad Münder befahrbar (Sackgasse). Die innerörtliche Umleitung führt im Süden über die Wallstraße und Unter der Bleiche zur Rahlmühler Straße und umgekehrt.


Die dazu vom Landkreis Hameln-Pyrmont -Straßenverkehrsamt- angeordneten verkehrsregelnden Maßnahmen beinhalten im Zuge der innerörtlichen Umleitungsstrecken so auch erforderliche und zu beachtende absolute Haltverbote über längere Streckenabschnitte.









0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bình luận


bottom of page