Suche
  • Dirk Barkowski

industriegeschichte ehrenamtlich erhalten!

Heute mal ein Besuch mit Führung in unserem Stuhlmuseum in Eimbeckhausen. Im Deutschen Stuhlmuseum in Eimbeckhausen dreht sich alles um das Thema Stühle. Ab 1820 bis in die 1970er Jahre hinein war der Stuhlbau ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in unserer Region. Kurz nach 1950 war das Deister-Süntel-Tal die größte Stuhlerzeugungsstätte Deutschlands mit 22.000 Stühlen am Tag das entspricht ca. 4.4 Mill. Stühlen jährlich*. Hier wird diese Geschichte des Stuhlbaus im Deister-Süntel-Tal und dessen Industrialisierung interessant und lebendig präsentiert und damit erhalten. Dies allein durch ehrenamtliche Tätigkeit, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!


Wir haben sogar einen Stuhl aus der alten Stuhlfabrik Werhahn, in der wir in Beber leben, in der Ausstellung entdeckt.


· Quelle: Deutsches Stuhlmuseum www.stuhlmuseum.de


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Besuch im Point!