Suche
  • Dirk Barkowski

Was macht die CDU?

Aktualisiert: Juni 3

Diese Frage habe ich mir auch gestellt, als ich über meine parteilose Kandidatur entschieden hatte. Um allen Parteien ein klares Signal zu geben, hatte ich schnell meine erneute Kandidatur mitgeteilt. So konnte jede Partei frühzeitig überlegen, ob sie sich überhaupt auf Kandidatensuche macht oder man Barkowski unterstützt. Die SPD hat sich bekanntlich auf die Suche nach einem eigenen Kandidaten gemacht, aber was macht die CDU? Aktuell taucht diese Fragestellung auch in den Medien verstärkt auf und so ziemlich jeder meiner Unterstützer*innen stellt mir diese Frage.


Ich kann dies aber nicht beantworten.


Wie bereits 2019 von mir immer wieder ausgeführt, „ist Kommunalpolitik aus meiner Sicht keine Parteienpolitik“, hier geht es um lokale Menschen und Themen. Aus meinen vielen Gesprächen der letzten Wochen bin ich auch sicher, dass viele der Menschen, die mich 2019 gewählt haben, bei dieser Wahl keinen „Kampf“ zwischen der CDU und mir möchten. Ich denke deshalb sollten alle überdenken, ob es in der heutigen Zeit wichtig ist, von welcher Partei die neue Bürgermeisterin oder der Bürgermeister ist. Wahlkämpfe erfordern von allen Beteiligten Energien und Ressourcen, die alle stattdessen sinnvoller im Sinne der Entwicklung unserer Stadt einbringen könnten. Aus meiner Sicht wäre daher unter den aktuellen Rahmenbedingungen eine kluge Entscheidung des CDU-Vorstands, den Mitgliedern keinen eigenen Kandidaten zu präsentieren.


Die letzten Wahlen haben gezeigt, dass viele Bürger*innen keine Lust mehr auf typische Politik haben. Lasst „uns“ gemeinsam zeigen, dass wir es verstanden haben. Gern stelle ich mich aber im Wahlkampf jeder Gegenkandidatin oder jedem Gegenkandidaten, der für unsere Ortsteile andere Ziele und Vorstellungen hat.

Bildrechte: Istockphoto

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EIS FÜR ALLE!

Wahl bestätigt!